The irreducible Gauls used to swear by Belenos. Or did they?

Research and publications on Proto-Indo-European and Indo-European society, culture, and religion or myths. Anthropological questions asked with a combination of Linguistics and Archaeology.
Post Reply
cquiles
Posts: 241
Joined: Wed May 17, 2006 10:31 am
Contact:

The irreducible Gauls used to swear by Belenos. Or did they?

Post by cquiles » Sun Apr 22, 2018 7:20 am

[url)https://www.academia.edu/31487552/The_i ... rehensions]The irreducible Gauls used to swear by Belenos. Or did they? Celtic religion, henbane and historical misapprehensions[/url], by [url)https://usal.academia.edu/BlancaMar%C3%ADaPr%C3%B3sper]Blanca María Prósper[/url] in Zeitschrift für Celtische Philologie, forthc, volume: 64

Zusammenfassung (Abstract in German, full text in English)
Der gallische Göttername Belenus existierte in dieser Gestalt niemals in einheimischem Zusammenhang; lediglich eine keltische Gottheit Belinos läßt sich mit einiger Sicherheit postulieren, und dies auch nur im Gallischen und Brittonischen. Belenus ist das Ergebnis eines sekundären Lautwandels und ist nur als Beiname des Apollo in Nordwestitalien belegt; eine Herkunft dieser Form aus dem Noricum ist plausibel. Die rekonstruierte Form *béli-nobedeutete wahrscheinlich ‚stark‘ und ist von den germanischen und slawischen Wörtern für‚Bilsenkraut‘ sowie span. beleño ‚id.‘ gänzlich zu trennen; letzteres geht auf lat. *venēneum zurück. Ebenfalls diskutiert wird ein venetischer Göttername Fōniō, der auf ital. *bhou̯-ni-‚Gunst/günstig‘ zurückgeht.
Carlos Quiles - Academia Prisca

Post Reply